Back to top

CODING DA VINCI Saar-Lor-Lux

Autre | Science & technologie

Der Kultur-Hackathon für offene Kulturdaten “Coding da Vinci” bringt Akteure aus Kultur- und Technikwelten in einem kollaborativen Format zusammen - mit dem Ziel, voneinander zu lernen und gemeinsam aus offenen Kulturdaten spannende Ideen und Visionen zu entwickeln. 2020 kommt Coding da Vinci in die Großregion Saar-Lor-Lux und zeigt einmal mehr, welche überraschenden Möglichkeiten in offenen Kulturdaten stecken. Im Herzen Europas überschreitet Coding da Vinci nicht nur die Grenzen zwischen Kultur und Technik, sondern erstmalig auch nationale Grenzen.

Wann passiert was?

Prepare your data

3 Workshops für Datengeber:


Kick-Off

16./17.5.2020
1 Hackathon-Wochenende
Technoport,
Esch-sur-Alzette (LUX)


Sprint

7 Wochen, um kreative Ideen umzusetzen

Preisverleihung

4.7.2020
1 Präsentation der Projekte und Preisverleihung
Moderne Galerie,
Saarbrücken



ONBOARDING-WORKSHOPS:
OPEN AND PREPARE YOUR DATA

In "Onboarding-Workshops" erfahren interessierte Akteure aus den Kulturinstitutionen der Großregion, wie und in welcher Form sie ihre Daten "öffnen" und optimal für den Hackathon zur Verfügung stellen können. An drei Terminen stellen Referent*innen jeweils das Hackathon-Format Coding da Vinci vor, informieren darüber, welche Rolle offene Kulturdaten bei Strategien zur Organisations- und Publikumsentwicklung spielen können, sowie über gängige Lizenzierungsmöglichkeiten und Datenformate.
Anmeldung: per Email an cdv@k8.design

KICK-OFF:
CO-CREATING WITH OPEN DATA

Beim zweitägigen Kick-Off am 16. und 17. Mai 2020 im Technoport Belval in Esch-sur-Alzette (LUX) entwickeln die Teilnehmer*innen in Teams aus Kultur und Technik Ideen, Projekte und Prototypen. Während ein klassischer Hackathon nur wenig Zeit für die Projektentwicklung gibt, erstreckt sich Coding da Vinci Saar-Lor-Lux 2020 nach dem Kick-Off über eine Zeitspanne von sieben Wochen.

SPRINT:
COLLABORATIVE PROTOTYPING

In der Sprint-Phase werden die Ideen in den Teams weiterentwickelt. Wer erst nach dem Kick-Off Lust bekommen hat, ein Projekt zu starten oder sich an einem existierenden Projekt zu beteiligen, kann sich auch in dieser Phase noch einklinken.

FINAL CEREMONY:
SHOW AND SHARE YOUR WORK

Bei der Preisverleihung am 4. Juli 2020 in der Modernen Galerie der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz in Saarbrücken werden alle Ergebnisse des Hackathons, vom Quellcode bis zu Bildern, der Öffentlichkeit präsentiert – natürlich unter freien Lizenzen (Open Source bzw. Open Definition). Eine Jury aus Open-Data-Enthusiasten bewertet alle Ergebnisse der Sprint-Phase und wählt die Preisträger*innen aus.

INFOS FÜR TEILNEHMENDE

Kulturinstitutionen aus der Region stellen für Coding da Vinci Saar-Lor-Lux 2020 Daten und Inhalte unter einer offenen Lizenz zur Verfügung. Die Datensätze können über das Coding da Vinci-Datenportal abgerufen werden.

Wenn ihr aus der Kultur- oder Technikwelt kommt und Lust auf die Entwicklung eines gemeinsamen Projektes im Rahmen von Coding da Vinci Saar-Lor-Lux 2020 habt, freuen wir uns, wenn ihr:

  • Interesse daran habt, kulturelle Inhalte als "offene Kulturdaten" für eine breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen
  • im Rahmen des Hackathons ein Projekt mitentwickelt, das offene Kulturdaten verwendet, darunter mindestens einen Datensatz von Coding da Vinci
  • euer Projekt auf dem Hackdash registriert
  • euer Projekt bei der Preisverleihung am 4. Juli 2020 in Saarbrücken vorstellt
  • euer Projekt unter einer freien Lizenz (z.B. Open Source oder Open Definition) veröffentlicht.

Fragen und Anregungen? Melde dich über E-Mail oder Twitter.

INFOS FÜR KULTURINSTITUTIONEN

Coding da Vinci bietet für Datengeber*innen - Museen, Bibliotheken, Archive, Gedenkstätten, Kinos, Theater etc, aber auch Privatsammler*innen - sowie wissenschaftliche Sammlungen mit Interesse an der Schaffung und Nutzung offener Kulturdaten eine einzigartige Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Kultur- und Technikbegeisterten neue, spannende und überraschende Zugänge zu den eigenen digitalen Beständen schaffen.

Wenn Sie noch nicht wissen, was offene Kulturdaten sind oder wie eine Öffnung kultureller Inhalte als "offene Kulturdaten" Sie und Ihre Institution unterstützen könnte - kommen Sie zu einem der drei Onboarding-Workshops, um sich von uns informieren und für das Thema begeistern zu lassen. Wo immer möglich, werden wir Sie bei der Erstellung eines Datensatzes für Coding da Vinci unterstützen.

Die Zusammenarbeit mit anderen Teilnehmer*innen macht es möglich, aktuelle Fragen an vertraute Objekte zu stellen, neue Zielgruppen und Interessierte kennenzulernen und natürlich Förder*innen für das digitale kulturelle Erbe zu gewinnen. Stellen auch Sie Ihre digitalen Bestände für Coding da Vinci Saar-Lor-Lux 2020 unter offenen Lizenzen zu Verfügung.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit über E-Mail bei uns melden.
 

Organisateur

Coding da Vinci - Der Kultur-Hackathon
Allemagne

CRITERES POUR CET APPEL:

Délai de candidature:
Bénéficiaire: Institution ou association, Individuel
Résident / nationalité du bénéficiaire: FR, DE, LU