Back to top

BOOKFEST Call for Participation

Appel à projets | Littérature

Seien Sie mit Ihrer Idee beim BOOKFEST 2019 dabei und erreichen Sie so ein internationales Publikum. Der Call for Participation ist ab sofort bis zum 30. April 2019 geöffnet.

Füllen Sie einfach das Formular auf der offiziellen Webseite aus und schicken Sie Ihre Idee mit ins Rennen für das neue BOOKFEST-Programm. Alle weiteren Informationen finden Sie in den FAQs.

Wann findet das BOOKFEST statt?
Das BOOKFEST findet vom 15.-20. Oktober 2019 statt.

Wie funktioniert der Call for Participation?
Zunächst füllen Sie bitte bis zum 30. April 2019 das Formular aus und reichen somit Ihre Idee für eine BOOKFEST-Veranstaltung ein. Das Programm-Team des BOOKFEST bewertet die eingehenden Vorschläge und kuratiert daraus ein vielfältiges und internationales Programm. Ziel ist es, ca. die Hälfte des BOOKFEST-Programms mit den eingereichten Ideen zu gestalten.

Welche Kosten kommen auf mich zu?*
Für eine Veranstaltung im Frankfurt Pavilion entsteht ein Unkostenbeitrag in Höhe von 250,- Euro. Die Veranstaltungen im Congress Center werden nach Aufwand berechnet und die Locations in der Stadt sind kostenfrei.

*Beitragsvorschläge luxemburgischer oder in Luxemburg lebender Autoren, sowie Verleger mit Sitz in Luxemburg, die von den Veranstaltern in das Programm des „Frankfurt Pavillons“ oder „Congress Centers“ aufgenommen werden, können eine finanzielle Unterstützung seitens der Agence luxembourgeoise d’action culturelle im Rahmen des Programms Reading Luxembourg beantragen. Diese Unkostenbeteiligung kann sich auf max. 250,00 € inkl. MwSt. belaufen; nach Vorlage der bereits bezahlten Rechnungen werden die Kosten rückerstattet.

Sobald der Beitragsvorschlag von den Veranstaltern ausgewählt worden ist, kann ein Vertrag zwischen dem Antragssteller und der Agence luxembourgeoise d’action culturelle bezwecks der Unkostenrückerstattung aufgestellt werden.

 

Organisateur

Frankfurter Buchmesse - Programm-Team des BOOKFEST
Allemagne

CRITERES POUR CET APPEL:

Délai de candidature:
Bénéficiaire: Institution ou association, Individuel
Résident / nationalité du bénéficiaire: EU, FR, BE, DE, LU, Autre